Enterprise Knowledge als kritischer Erfolgsfaktor für Ihre Digitalisierungsstrategie

Digitalisierung ist in aller Munde und revolutioniert eine Branche nach der anderen. Kundenbedürfnisse ändern sich rasant und neue Geschäftsmodelle lassen den Wettbewerbsdruck kontinuierlich steigen. Strengere rechtliche Vorgaben und steigende Nachweispflichten erhöhen den Kostendruck zusätzlich. Unternehmen sind gefordert, sich dem Tempo dieses Wandels anzupassen: organisatorisch, prozessual sowie technologisch.

Als wichtiger Leitsatz gilt hier: Business Transformation ist kein Einmalprojekt. Denn Einzelmaßnahmen greifen zu kurz und sind vor allem langfristig nicht nachhaltbar. Was benötigt wird sind Maßnahmen, die dazu führen, dass Unternehmen ihr Leistungsangebot im Rahmen aktueller und kommender Kundenerwartungen, technologischer Möglichkeiten und absehbarer Trends hinterfragen und ganzheitlich neu aufstellen.

 

Gemeinsam mit dem BOC Management Office können Sie eine profunde Umsetzung Ihrer Digitalisierungsstrategie sowie deren Operationalisierung in allen Bereichen sicherstellen – von den Prozessen über die IT und die Organisation unter Beachtung der Risiken, Kontrollen und Compliance. Zentraler Ausgangspunkt ist dabei, die Identifizierung, Katalogisierung und Kontextualisierung Ihrer Unternehmens-Assets mit Hilfe von ADONIS – GPM, ADOIT – EAM und GRC. Erst und nur dadurch ist es möglich, Analysen über sämtliche Zusammenhänge zu erstellen und mit diesem Erkenntnisgewinn die Gesamtarchitektur von einem Ist- zu einem Soll-Modell gezielt zu steuern.

 

Erfahren Sie mehr und starten Sie jetzt mit der Erfassung Ihres Enterprise Knowledge!