Bereichsübergreifende Transparenz – End-to-End-Prozessmanagement

Bereichsübergreifende Transparenz – End-to-End-Prozessmanagement

Wo steckt das größte Verbesserungspotenzial in Ihrem Prozessmanagement? Viele Organisationen, die sich bereits länger mit Geschäftsprozessmanagement beschäftigen, geben die gleiche Antwort: in bereichsübergreifender Transparenz.

 

Heute sind die Prozesse häufig aus Sicht eines Bereichs dokumentiert, d. h. sie beginnen und enden an den Abteilungsgrenzen. Dies erschwert den Überblick über den Gesamtprozess und behindert das Prozessdenken und das Ausschöpfen der damit verbundenen Potenziale. Die Lösung heißt End-to-End-Prozessmanagement, also die Betrachtung der Prozesse vom Kunden zum Kunden über alle Organisationseinheiten hinweg.

 

Im Webinar stellen wir u. a. folgende Aspekte vor:

  • die Entwicklung einer sauberen Prozessarchitektur
  • die Identifikation von End-to-End-Prozessen
  • die Erstellung der entsprechenden Sichten
  • die Verknüpfung mit den detaillierten Prozessbeschreibungen

 

So schöpfen Sie die Potenziale Ihres Prozessmanagements aus, die insbesondere in bereichsübergreifender Zusammenarbeit liegen, und bilden die Grundlage für eine Weiterentwicklung, z. B. durch die Etablierung von End-to-End-Prozessverantwortung und Prozesssteuerung.

 

Reservieren Sie noch heute Ihren Sitzplatz! Das kostenlose Webinar startet um 10:30 Uhr und ist auf eine Dauer von 30–35 Minuten angelegt.

 

Sie sind an weiteren Webinaren der BOC Group interessiert? Verschaffen Sie sich einen Überblick über alle kommende Webinare.

An Event teilnehmen