ADOLOG - make supply chains work

  • Möchten Sie Ihre bestehende Supply Chain transparent darlegen und kommunizieren?
  • Können Sie eine strategische Supply Chain planen und sie ebenfalls strategisch neu ausrichten?
  • Möchten Sie ein Qualitätsmanagement-System oder eine Risikomanagement-Lösung etablieren?
  • Wünschen Sie sich Ihre Supply Chain und Ihr logistisches Netzwerk laufend zu optimieren?
  • Können Sie ein unternehmensübergreifendes Performance-Management implementieren?
  • Möchten Sie eine allgemeine IT-Strategie für Ihre globale Supply Chain entwickeln?

ADOLOG ist die Antwort auf Ihre Fragen

Key facts:

100% SCOR

Volle Transparenz

Minimale Rüstkosten

?

Was ist ADOLOG?

ADOLOG ist eine SCOR-gestützte Management Suite. Sie ist in jeder Organisation anwendbar, die nach mehr Transparenz in den eigenen Logistikprozessen strebt und die sowohl ihre Supply Chain als auch ihr unterstützendes Beschaffungsnetzwerk kontinuierlich optimieren möchte.

Gemeinsam mit der SCOR Referenzarchitektur, liefert das ADOLOG Feature Set die wichtigsten Gestaltungsprinzipien einer modernen Supply Chain und dient als erster Schritt auf dem Weg zur Durchführung von Supply Chain-übergreifendem Sourcing, Qualitäts-, Risiko-, KPI- und Technologiemanagement.

Produktfolder

7
Gute Gründe

Warum ADOLOG?

1 Transparenz und Kommunikation

2 Standardisierung durch die Nutzung von SCOR

3 Leicht anwendbare Gestaltungsprinzipien

4 Streben nach globaler Optimierung

5 Definition des Servicegrades

6 KPIs und Benchmarking

7 Kontrollparameter für die Supply Chain

Anwendungsszenarien

Transparenz in der Supply Chain

Erstellen Sie Ihre unternehmensübergreifende Supply Chain indem Sie End-to-End Gestaltungsprinzipien nutzen. Beenden Sie den Stillstand der lokalen Optimierungen und streben Sie nach einer Verbesserung der gesamten Supply Chain, beginnend bei den Kundenwünschen bis hin zur Kundenzufriedenheit.

SCOR Implementierung

Adaptieren Sie Ihre Supply Chain an das SCOR-Referenzmodell und wenden Sie Best Practices und hohe Qualitätsstandards an, anstatt das Rad immer wieder neu zu erfinden.

Qualitätsmanagement-Systeme

Beschleunigen Sie Ihr Qualitätsmanagement-System indem Sie Best Practice Funktionen nutzen und Ihre Prozesse, Verantwortlichkeiten, Dokumente, Risiken und Kontrollen online veröffentlichen, ohne zusätzlichen redaktionellen Aufwand. Die laufende Anpassung war noch nie so einfach.

Erleichterte Zusammenarbeit entlang der Supply Chain

Synchronisieren Sie Ihre Supply Chain mit Ihrem Partnernetzwerk. Implementieren Sie ein ausgereiftes Modell der Zusammenarbeit und steigern Sie laufend die Effizienz aller Prozessschnittstellen entlang der Supply Chain.

Supply Chain-Performance

KPIs lassen Sie erkennen, wo Sie sich gerade befinden und was Sie in einem zukünftigen Szenario planen. Ob Sie Ihre Zuverlässigkeit, Ihre Reaktionsfähigkeit, Ihre Kosten, Ihre Flexibilität oder Ihre Vermögensverwaltung verbessern möchten – KPIs können einfach entlang der Supply Chain bestimmt werden.

Kontinuierliche Verbesserung

Ermutigen und fördern Sie Verbesserungsvorschläge, leiten Sie Maßnahmen ein und kontrollieren Sie ihre Umsetzung.

Risikomanagement

Globalisierung und laufende Veränderungen führen zu neuen Risiken und Herausforderungen in der Supply Chain. Identifizieren und steuern Sie Risiken, definieren Sie Kontrollen und sensibilisieren Sie alle Ihre Stakeholder – alles in einem Tool.

Blick ins tool

Geographische Sicht

Verwandeln Sie den geografischen Wertstrom in Supply Chain-Prozesse und identifizieren Sie die verschiedenen Integrations- und Endpunkte der Supply Chain.

Prozessorganisation

Nutzen Sie Prozessmanagement-Methoden um Ihre Supply Chain zu gestalten und zu analysieren. Stellen Sie Ihre Prozesse für das Unternehmen und Ihre Ressourcen klar dar, legen Sie Regelungen und Service Levels fest und verbessern Sie so den Informations- und Materialfluss.

Wirksamer Einsatz des SCOR-Modells

Setzen Sie Ihre Supply Chains mithilfe des SCOR-Industriestandards um. Die Bibliothek kann in das Tool importiert und auf allen Ebenen des Frameworks genutzt werden. Dies ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur unternehmenseigenen Prozessarchitektur und detaillierten Supply Chains.

Testimonial

Es braucht innovative Ansätze, die schlanke und flexible überbetriebliche Zusammenarbeit ermöglichen, um die Wettbewerbsfähigkeit und das Streben nach künftiger Marktführung steigern zu können.

ComVantage Project
Collaborative Manufacturing
Network for Competitive
Advantage

Share, Link & Compete

Events Mehr Events

Infoday: BPM, IKS/Risikomanagement und Compliance – Mehrwert durch Integration

Weg vom Silodenken durch ein integriertes ManagementsystemsUnterstützung bei der Einhaltung von Gesetzen / Normen / Vorgaben (bspw. DSGVO, ISMS,... Mehr

18:00

Infoday: ISO 9001:2015 – QM, GPM und IKS wachsen weiter zusammen

Die Neuerungen der ISO 9001:2015Aufbau und Umsetzung von prozessorientiertem QualitätsmanagementAufbau und Integration eines... Mehr

09:00

News & Dokumente

News

  • 08.05.2018

    D-Day für die Europäische Datenschutz-Grundverordnung am 25. Mai 2018

    Nur noch ein paar Tage, dann werden die Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO, Englisch: GDPR) wirksam! Spätestens dann sollte die...Weiter

  • 07.05.2018

    Begeistertes Publikum bei Vortrag der BOC Group zum Thema “EA vs. ISMS” auf der Enterprise Architecture for Financial Institutions Konferenz in Frankfurt

    Am 26. und 27. April 2018 fand in Frankfurt am Main die internationale Konferenz Enterprise Architecture for Financial Institutions statt. Die...Weiter

  • 23.04.2018

    BOC Group veröffentlicht ADONIS NP 5.5: Der Beginn einer neuen Ära der Prozessmodellierung

    Das revolutionäre SmartHover prägt gemeinsam mit weiteren, nützlichen Funktionen die jüngste Version der GPM-Suite ADONIS NP entscheidend.Weiter

Prev Prev

Dokumente

Download
ADOLOG Produktfolder
Download
Share, Link & Compete

?

FRAGEN?

Giovanni Rotondaro

Business Development

T +41-52-26 03 75-0
F +41-52-26 03 75-9
E info@boc-ch.com